Rechtlicher Hinweis

Rechtlicher Hinweis

Allgemeine Informationen aus Artikel 10 des spanischen Gesetzes über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft (LSSI).

 

  • Handelsname: Establecimientos Baixens, S.L.
  • Steuernummer: B-46/915393
  • Telefon: +34 96 175 08 34
  • E-Mail: info@baixens.com
  • Domain-Name: www.baixens.com
  • Adresse: Pol. Ind. Moncarra, s/n, 46470, Alginet, Valencia (SPANIEN)
  • Allgemeine Verwaltungsdatei: 2092511094
  • Arbeitsdatei: 2092511091
  • Kunden-Lieferanten-Datei: 2092511096

 

I. INFORMATON GEMÄSS GESETZ 34/2002 VOM 11. JULI ÜBER DIENSTLEISTUNGEN DER INFORMATIONSGESELLSCHAFT UND ELEKTRONISCHEN HANDEL


Gemäß Art. 10 des spanischen Gesetzes 34/2002 vom 11. Juli über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und elektronischen Handel (nachfolgend LSSI-CE), wird ausdrücklich, präzise und unmissverständlich sowohl für die Nutzer des Dienstes als auch für die zuständigen Behörden über folgende Eigenschaften des Anbieters von Dienstleistungen der Informationsgesellschaft informiert:
FIRMA:  ESTABLECIMIENTOS BAIXENS, S.L.
USt-ID (CIF):  B46915393
TÄTIGKEIT: Herstellung von Spachtelmasse, Putz, Zementkleber, Mörtelfarbe und Dichtstoffen
ANSCHRIFT: Pol. Ind. Moncarra, s/n , 46470, Alginet, Valencia (ESPAÑA)
TEL.  +34 96 1750834
E-MAIL: info@baixens.com
WEB:  http://www.baixens.com/
EINTRAG IM HANDELSREGISTER: Registro Mercantil de Valencia. Tomo 3066, Libro 382, Folio 116, Sección 8, Hoja V 5480


II. INFORMATION GEMÄSS DATENSCHUTZGESETZ
In Europa und in Spanien gelten Datenschutzgesetze zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die für unser Unternehmen verbindlich sind.

Daher ist es für uns sehr wichtig, dass Sie genau verstehen, was wir mit den von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten vorhaben.

Auf diese Weise sorgen wir für Transparenz und Sie behalten die Kontrolle über Ihre Daten. Durch Erklärungen in einfacher Sprache und mit klar verständlichen Eingabefeldern ermöglichen wir Ihnen, selbst zu entscheiden, was wir mit Ihren persönlichen Informationen machen.

Sollten Sie noch Fragen haben, nachdem Sie die vorliegende Information gelesen haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung.


1. Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten
Wussten Sie schon, dass wir in unserem Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten haben, an den Sie sämtliche Beschwerden, Fragen und Vorschläge in Bezug auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten richten können?
Unser Datenschutzbeauftragter heißt AUDIDAT und ist erreichbar unter:

Tel.: +34 96 131 88 04
E-Mail-Adresse: info.valencia@audidat.com
Webseite: http://www.audidatvalencia.com/

2. Wozu verwenden wir Ihre Daten?
Im Allgemeinen werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet, um mit Ihnen in Verbindung zu treten, Ihnen neue Dienste anbieten zu können und um Ihre Anfragen zu bearbeiten, die Sie uns über die Formulare auf unserer Webseite schicken.
Außerdem können sie auch für andere Zwecke genutzt werden, zum Beispiel, um Ihnen Werbung oder Angebote zu schicken.

3. Warum brauchen wir Ihre Daten?
Ihre personenbezogenen Daten sind notwendig, damit wir mit Ihnen in Verbindung treten und Ihnen unsere Dienste anbieten können. Diese Art der Datenverarbeitung ist rechtlich zulässig.
Es gibt jedoch bestimmte Situationen, in denen wir Ihre vorherige Zustimmung benötigen, um bestimmte Aktivitäten durchzuführen, zum Beispiel, um Ihnen Werbung zu schicken oder Ihr Foto im Internet zu veröffentlichen. Dazu stellen wir eine Reihe von Eingabefeldern bereit, mit denen Sie ganz einfach über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten entscheiden können.

4. An wen werden die erhobenen Informationen weitergegeben?
Im Allgemeinen kann nur das entsprechend berechtigte Personal unseres Unternehmens die erhobenen Informationen einsehen.
Ebenso kann das Personal von Unternehmen Ihre Daten einsehen, die den Zugriff benötigen, damit wir Ihnen unsere Dienste anbieten können. So erhält zum Beispiel unsere Bank Zugriff auf Ihre Daten, wenn die Bezahlung unserer Dienste per Kreditkarte oder Banküberweisung erfolgt.
Außerdem erhalten öffentliche oder private Einrichtungen Zugriff auf Ihre Daten, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, ihnen personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Zum Beispiel sind wir aufgrund des Steuergesetzes Ley Tributaria dazu verpflichtet, dem Finanzamt bestimmte Informationen über Transaktionen zur Verfügung zu stellen, die eine bestimmte Höhe übersteigen.
Sollte es, abgesehen von den genannten Fällen, dazu kommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Einrichtungen weitergeben müssen, werden wir zuvor mithilfe von klar verständlichen Eingabefeldern Ihr Einverständnis einholen, so dass Sie diesbezüglich selbst entscheiden können.

5. Wie schützen wir Ihre Daten?
Wir werden Ihre Daten mithilfe von wirksamen Sicherheitsmaßnahmen schützen, je nach Risiko, das mit der Nutzung Ihrer Daten verbunden ist.
Dazu hat unser Unternehmen eine Datenschutzerklärung erstellt und es werden jährliche Kontrollen und Audits durchgeführt, um zu überprüfen, ob Ihre personenbezogenen Daten zu jeder Zeit angemessen geschützt sind.

6. Versenden wir Ihre Daten in andere Länder?
Es gibt Länder auf der Welt, in denen Ihre Daten sicher sind und andere, in denen sie weniger sicher sind. Die Europäische Union ist zum Beispiel eine sichere Umgebung für Ihre Daten. Gemäß unserer Datenschutzerklärung versenden wir Ihre personenbezogenen Daten in kein Land, das unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten nicht sicher ist.
Sollte es zur Erbringung unserer Dienstleistungen unumgänglich sein, Ihre Daten in ein Land zu versenden, das weniger sicher ist als Spanien, werden wir zuvor Ihr Einverständnis einholen und wirksame Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um die Risiken beim Versandt Ihrer personenbezogenen Daten in ein anders Land zu reduzieren.

7. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?
Wir bewahren Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung und solange wir gesetzlich dazu verpflichtet sind auf. Sobald die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, werden wir die Daten auf sichere und umweltfreundliche Weise vernichten.

8. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?
Sie können sich jederzeit an uns wenden, um zu erfahren, welche Daten wir von Ihnen gespeichert haben, um eventuelle Fehler zu korrigieren und die Daten zu löschen, sobald unsere Geschäftsbeziehung beendet ist, sofern dies rechtlich zulässig ist.
Zudem haben Sie das Recht, die Übertragung Ihrer Daten an eine andere Einrichtung zu fordern. Dieses Recht nennt sich „Portabilität“ und kann in bestimmten Situationen nützlich sein.
Um eines dieser Rechte auszuüben, richten Sie bitte eine schriftliche Anfrage an unsere Geschäftsleitung und fügen Sie eine Kopie Ihres Personalausweises bei, damit Sie identifiziert werden können.
In unseren Geschäftsräumen liegen spezielle Formulare bereit, mit denen diese Rechte eingefordert werden können, und wir sind gerne bereit, Sie beim Ausfüllen zu unterstützen.
Weitere Informationen zu Ihren Datenschutzrechten erhalten Sie auf der Webseite der Spanischen Datenschutzbehörde (www.agpd.es).

9. Können Sie Ihr Einverständnis zurückziehen, falls Sie irgendwann Ihre Meinung ändern?
Sollten Sie Ihre Meinung in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten ändern, können Sie Ihr Einverständnis jederzeit zurückziehen.
Wenn Sie zum Beispiel einmal interessiert waren, Werbung für unsere Produkte oder Dienstleistungen zu erhalten, jetzt aber keine Werbung mehr erhalten möchten, können Sie uns dies mithilfe des Formulars zum Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, das in unseren Geschäftsräumen bereit liegt, mitteilen.

10. An wen können Sie Ihre Beschwerde richten, wenn Sie feststellen, dass Ihre Rechte verletzt wurden?
Sollten Sie feststellen, dass Ihre Rechte durch unser Unternehmen verletzt wurden, können Sie eine Beschwerde an die Spanische Datenschutzbehörde richten:
Webseite: www.agpd.es
Postanschrift:
Agencia Española de Protección de Datos 
C/ Jorge Juan, 6
28001-Madrid
Tel.: +34 901 100 099  Tel.: +34 91 266 35 17                                                                                                                                                                          Eine Beschwerde bei der Spanischen Datenschutzbehörde ist kostenlos und es ist nicht notwendig, einen Anwalt oder Rechtsvertreter zu beauftragen.

11. Erstellen wir Profile über Sie?
Gemäß unserer Datenschutzerklärung erstellen wir keine Profile von den Nutzern unserer Dienste.
Es kann jedoch Situationen geben, in denen wir Datenprofile von Ihnen erstellen müssen, um Ihnen unsere Dienste, ob kommerzieller oder anderer Art, zur Verfügung stellen zu können. Ein Beispiel dafür kann die Historie Ihrer Einkäufe oder der Nutzung unserer Dienste sein, anhand derer wir Ihnen Produkte oder Dienste anbieten können, die auf Ihre Interessen und Bedürfnisse zugeschnitten sind.
In einem solchen Fall werden wir Sie immer vorab darüber informieren und wirksame Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, so dass Ihre Daten zu jeder Zeit vor dem Zugriff durch Unbefugte, die Ihre Daten zu eigenen Zwecken nutzen möchten, geschützt sind.


12. Nutzen wir Ihre Daten zu weiteren Zwecken?
Gemäß unserer Datenschutzerklärung nutzen wir Ihre Daten nicht für andere Zwecke als den oben beschriebenen. Sollten wir Ihre Daten jedoch für andere Zwecke nutzen müssen, werden wir immer vorab Ihr Einverständnis über klar verständliche Eingabefelder einholen, so dass Sie diesbezüglich selbst entscheiden können.


13. Qualität der verarbeiteten Daten
Gemäß unserer Datenschutzerklärung erheben wir keine Daten von Kindern, die jünger als 13 Jahre alt sind. Sollte uns ein Kind, das jünger als 13 Jahre alt ist, seine Daten übermitteln, werden wir sie umgehend vernichten.


Es ist nicht erlaubt, uns falsche Daten oder Daten von Dritten ohne deren Zustimmung zu übermitteln. Sie sind selbst verantwortlich für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit der übertragenen Daten.